Stiefelletten mit Umschlag

Ob man es als Umschlag, Stulpe oder Fellverzierung bezeichnen möchte, die trendigsten Stiefelletten haben momentan eine Gemeinsamkeit: Der Schaft dieser Schuhe ist eine Zierde. Die Zeiten, in denen ein kurzer Stiefel oben einfach aufhörte, die sind vorerst vorbei. Die Designer haben eine Schuh Fashion geschaffen, die jedes Outfit nicht nur abrundet. Diese Schuhe sind so stylisch, dass sie das Outfit bestimmen können. Das ist ein Styling, das die kalte Jahreszeit nicht nur wärmer macht, es macht sie um ein Vielfaches stylischer.

Styling für die Füße

Das Outfit, das mit den verzierten Stiefelschäften kreiert wird, bietet einen ganz speziellen Look. Das Styling wirkt sehr casual, sehr bequem. Trotzdem ist der Look stylisch und sogar elegant. Endlich ist es wieder einmal gelungen, den praktischen Nutzen mit einem riesigen Styling Faktor zu verbinden. Deshalb bürgen diese Schuhe dafür, dass das Outfit mehr als nur einen kleinen Kick erhält. Ob es nun Fell, Lederfransen oder einfacher Strick ist, die Verzierung am Ende des Schuhs ist ein absoluter Eyecatcher. So kann ein kleines Detail für mehr Wohlbefinden und Style sorgen.

 Kuschelig und stylisch

Selten gibt es Mode, die für ein Outfit sorgen kann, das zugleich kuschelig und stylisch ist. Doch gerade im Winter ist so ein Styling mehr als nur angenehm, es hält warm und sieht toll aus, diese Kombination ist der absolute Gewinn für die kalte Jahreszeit. Mit den neuen fellgefütterten Stiefelchen sind warme Füße im stylischen Look keine große Kunst mehr. Die Fütterung des Stiefels sorgt dafür, dass der Umschlag stylisch wirkt und gleichzeitig bleiben die Füße kuschelig warm. Das ist ein Outfit, das viele Zwecke erfüllt und jeder davon ist einfach nur schön.

 

Die reine Unschuld

Manchmal lassen sich Styling Tipps mit einem Wort beschreiben. Ein Fashion Trend, der den Herbst wirklich schön machen wird, ist der Name einer Farbe. Weiß. Mehr ist momentan für ein Styling, das Fashion pur ist, nicht nötig. Für einen edlen und eleganten Look braucht es jetzt nur weiße Kleidung, sie sorgt dafür, dass man auf den ersten Blick sieht, wer da die Zeichen der Zeit wieder mal vor all den anderen erkannt hat.

Der Trend für den Tag

Styling Tipps sind oft kompliziert, man muss sich Accessoires zusammensuchen, hoffen, dass die Farben auch wirklich passen, kurz gesagt, Mode kann manchmal fast in Arbeit ausarten. Beim Trend zu Weiß ist das nicht so. Weißer Rock, weiße Bluse und fertig ist die Fashion für den Tag. Dieser Look ist nicht nur einfach, sondern auch individuell, es gibt kaum eine Gelegenheit, zu der dieses Outfit nicht getragen werden kann. Hier haben wir es mit einem der Styling Tipps zu tun, die ein tolles Styling mit wenig Aufwand gestalten können. Das sind also wirklich gute Neuigkeiten.

Stylisch in die Nacht

Die Styling Tipps für die Nacht basieren auch auf der Farbe Weiß. Die neuen Outfits strahlen in der Nacht, und elegante Schnitte und fließende Stoffe sorgen dafür, dass diese Abendkleider an die Antike erinnern. Sie erinnern an den schönen Look, der schon die Römerinnen so atemberaubend gemacht hat. Das ist eine Fashion, die pur ist und die durch Accessoires noch gekrönt werden kann. Wenn diese Stylings mit Strassschmuck gekrönt werden, dann ist nicht nur ein weißes Strahlen, sondern auch noch ein feuriges Funkeln zu sehen. Mit einem solchen Abendkleid liegt man immer richtig. So leicht kann Mode funktionieren.

 

Trendverstärkung

Ob es Lanvin, Miu Miu oder Oscar de la Renta sind, die Modemacher sind sich offenbar in einem einig: Der Style wird wieder extrem edel, die Mode wird zu mehr als Kleidung, sie wird zum Schmuck. Das liegt vor allem an den Verzierungen und den Stoffen. Glitzernde Stickereien, Kristalle, hochglänzende Nieten, was nur möglich und greifbar ist, wird genommen, um Mode zu kreieren, die perfekt ist. Das Gute an diesem Trend ist, dass wir alle mitmachen können. Viel braucht es dafür eigentlich nicht.

Kristallenes Feuer

Die neueste Mode ist so reich bestückt, dass sie an die Roben des Adels in der Renaissance erinnert. Der Look ist kostbar und scheinbar unbezahlbar. Doch dem ist zum Glück nicht so. Bestickte Kleidung ist momentan überall der Trend, dafür muss man nicht in Designer Kleidung investieren. Auch von der Stange gibt es wundervolle Mode, die die Basis für mehr sein kann. Für wenig Geld kann man die schönsten Kristalle zum Aufnähen kaufen. Wenn die noch zusätzlich auf die Kleidung aufgebracht werden, dann hat man ein eigenes Designer Stück. Dafür braucht es nicht viel, einen Knopf anzunähen ist komplizierter, als einen Kristall in Szene zu setzen.

Eigene Mode 

Kleidung noch ein Stück schöner zu machen ist nicht nur gut für die eigene Geldbörse, so kommt man vor allem an echte Unikate. Dieses Top oder so einen Rock hat sonst niemand. Das bedeutet gleichzeitig, dass man seine eigene Mode kreiert hat. Man braucht dafür nur ein schönes Kleidungsstück, das als Basis dienen kann und in diesem Bereich herrscht momentan kein Mangel. Es ist also ganz leicht, einen sehr teuren Trend trotz allem im eigenen Kleiderschrank verwirklicht zu sehen und dabei noch die eigene Kreativität auszuleben.

 

So rücken sich die Stars ins rechte Licht

Als Star oder jemand, der einmal ein Star werden möchte, muss man nicht nur Wind machen, sondern einen richtigen Sturm erzeugen. Denn nur wer ständig präsent ist, bleibt auch im Gespräch.

Auf die richtige Taktik kommt es an
Es haben bereits viele Stars und Sternchen versucht, ihre Popularität mit Hilfe von fragwürdigen Auftritten oder peinlichen Ausrutschern ein wenig zu pushen. Leider funktioniert dies nur in den seltensten Fällen, da der moderne Fan etwas mehr verlangt, als einen zu kurzen Rock oder schlechte Manieren. Er möchte Einblick in das Leben seines Idols haben und ihm möglichst nah sein. Die wohl wichtigste Grundausstattung eines Stars sind daher Fotos und Autogrammkarten, welche gerne dem Fan zu allen möglichen Gelegenheiten zur Verfügung gestellt werden. Doch damit noch nicht genug.

Das Internet als Anlaufstelle Nummer eins
So bitter wie es auch klingen mag, Zeitschriften und Zeitungen sind leider nicht mehr zeitgemäß, wenn es um die Verbreitung von Neuigkeiten geht. Vielmehr erkundigt man sich heutzutage im Internet, wenn man brandaktuelle Informationen zu einem Thema benötigt.
Dies haben auch unlängst die großen und kleinen Stars erkannt und nutzen aktiv dieses Medium, um mit ihren Fans in Kontakt zu treten. Sehr beliebt ist hierbei die klassische Homepage, die ausführlich zu allen Details des Lebens informiert und den treuen Fan auf dem Laufenden hält. Hinzu kommen die so genannten Social Networks. Auf Twitter, Facebook, Xing und anderen Plattformen zum Plaudern und Informieren haben Stars ihr eigenes Profil, um auch hierüber die vielen Fans zu erreichen. Prominentestes Beispiel ist Lady Gaga, die mit über 53 Millionen Fans eine der beliebtesten Stars der Facebook-Community ist. Sie nutzt die Plattform ausgiebig und informiert über Auftritte, Foto-Shootings und stellt auch persönliche Fotos ins Netz.

Das Internet ist Kommunikationsplattform Nummer eins
Wer heute erfolgreich sein will, benötigt Fans und Aufmerksamkeit. Diese erreicht man nicht mehr nur durch Presseartikel, sondern hauptsächlich durch das Internet und soziale Netzwerke. Hier werden aktuell und zeitnah Informationen in der ganzen Welt verbreitet. Zu diesem Thema können Sie hier mehr erfahren.

Im Stil von Dior

Wenn man sich die Hochzeitsvideos der königlichen Häuser noch einmal ansieht, dann wird eines klar: Das schönste Brautkleid hat Monaco gesehen. Das ist kein großes Wunder, denn das Kleid von Charlene war von Dior, dem Modehaus, das schon immer die eleganteste Mode auf die Catwalks brachte. Doch ist dieses Styling nicht nur den Reichen vorbehalten, wir alle können uns eine Fashion leisten, die elegant ist und trotzdem nicht für sofortige Verarmung sorgt. Ein klassisch eleganter Look ist keine Zauberei.

Basics geben den Ausschlag

Die Modeschauen von Dior haben eines gemeinsam: Hier wird Mode präsentiert, die durch und durch elegant ist. Wenn man näher hinsieht, dann bemerkt man, dass dieser Style auf einigen Basics basiert. Schlicht geschnittene Hosen, weich fallende Röcke und Tops, die nicht zu viel Dekolletee zeigen. Die Farben sind elegant und niemals schreiend, Weiß, Schwarz und pudriges Pastell. Das ist die Basis des Dior Stils. Die Maxime ist immer, dass das Styling elegant ist. Keine zu enge Kleidung, nichts darf den fließenden Stil der Mode stören.

Ein Look für Tag und Nacht

Der Stil von Dior ist für den Tag als auch für die Nacht die beste Wahl. Wenn man einen wirklich eleganten Auftritt haben will, dann ist dieses Styling perfekt. Für das Büro eine Marlene Hose, eine weich fallende Seidenbluse mit Schalkragen und ein paar hochwertige Schuhe. Fertig ist der Business Look, mit dem man jedes Meeting überstehen kann. Am Abend sollte man ein elegant geschnittenes Kleid wählen, dessen Faltenwurf alles verzaubert. Es muss nicht immer Seide sein, auch ein hochwertiger Satinstoff oder Viskose können so großen Eindruck machen. Es ist nur wichtig, dass eine elegante Mode getragen wird. So hat man für jeden Anlass das richtige Styling.