Good old 50s

Die 50er Jahre sind wieder ein Top Thema in der Fashionwelt. Das coole Styling ist zwar niemals wirklich außer Mode gewesen, doch so angesagt wie in diesem Jahr war der Look selten. Bleistiftröcke, Petticoats, Röhrenjeans und Ballerinas, sie alle sind wieder da. Im Schlepptau haben sie Plissee Röcke, Pumps und weiße Söckchen und auch die coolen Biker Jacken kommen wieder. Der Style war damals ein Signal für Widerstand und Eigensinn und auch heute zeigen Frauen mit dieser Mode ihren eigenen Kopf.

Plisseeröcke und Petticoats

Plisseeröcke sind noch ein Geheimtipp in der Modewelt, doch das wird sich schnell ändern, das Styling ist jung und frisch und auch extravagant. Vor allem, wenn die Accessoires stilsicher gewählt werden. Weiße Söckchen in farbigen Ballerinas ergänzen den Look perfekt, wenn dann noch die Haare in einem frechen Pferdeschwanz über dem Outfit tanzen, dann ist das 50er Jahre Styling perfekt. Dieser Look ist außergewöhnlich und trotzdem chic, alltagstauglich und gleichzeitig ein echter Eyecatcher. Das sind die besten Zutaten für tolle Mode.

Röhrenjeans und Bikerjacke

Die Röhre feiert schon seit einiger Zeit ihr Revival, in dieser Saison erhält sie Gesellschaft von alten Bekannten. Denn Lederjacken im Biker Style sind eine perfekte Begleitung für die coolen Hosen. Wenn dann noch eine kurze Bluse in Bonbonfarben den Look komplettiert, dann ist die Fashion perfekt. Vor allem, wenn die Haare von einem Haarreif geschmückt werden, der farblich zur Bluse passt. Dieses Styling ist wirklich grandios, es wirkt retro und gleichzeitig top-aktuell. So wird Mode wieder kreativ, so kombiniert man gern und immer aufs Neue. Ein Style, der durch die eigene Fantasie gestaltet wird. Die 50s werden so zur Basis des eigenen Looks.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>