Strümpfe oder sexy Dessous

Was unsere Urgroßmütter manchmal zum Wahnsinn trieb, ist heute einer der heißesten Styling Tipps schlechthin. Strümpfe, ob nun mit sexy Spitze und halterlos, oder in sexy Strumpfhaltern, heute ist diese Mode ein sexy Trend, Fashion, die erotisch ist und trotzdem edel und exclusiv wirkt. Eine Strumpfhose hat da immer das Nachsehen, denn diesen Look erzielt man nur mit edlen Strümpfen. Erotischer können Styling Tipps kaum sein.

Dessous auf einer Schaufensterpuppe

eberhardt / pixelio.de

Pure Erotik

Der Strumpfhalter ist heute eines der erotischsten Fashion Items schlechthin, diese kleinen Dessous haben eine unendlich große Wirkung. Wenn man sich die Modelle genauer ansieht, dann weiß man warum, warum diese Modelle Kern so vieler Styling Tipps sind. Mit diesen Dessous ist jede Frau erotisch, feine Spitzen und Strassverzierungen erzeugen einen Look, der beweist, warum Mode so schön sein kann. Hübscher können Hüften kaum sein. Wenn dann der passende Strumpf mit den Strapsen verbunden wird, entsteht Mode, die ihresgleichen lange suchen muss. Das Styling ist extravagant und höchst erotisch.

Silikon am rechten Platz

Silikon kann ein Segen sein, dieses Material sorgt dafür, dass die schönsten Strumpfkreationen da bleiben, wo sie hingehören. Halterlose Strümpfe haben meist eine feine und entzückend schöne Spitze als Abschluss, unter ihr verbergen sich die Silikonstreifen, die dafür sorgen, dass nichts verrutscht. Dadurch eignet sich diese Mode für jeden Tag, es kneift nichts, nichts rutscht, und trotzdem trägt man sexy Fashion. Und das Schönste daran ist, dass man weiß, was man trägt und die Welt um einen herum nur bemerkt, dass man heute irgendwie anders aussieht. Ein kleines und süßes Geheimnis, nur für sich und die ganz spezielle Person. So schön sollten alle Styling Tipps sein.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>