Styling Tipps für tolle Beine

Heute gibt es einen der Styling Tipps, die vielleicht ein wenig Mut verlangen. Doch ist Modemut für die meisten Frauen keine große Schwierigkeit, auf dem Gebiet wagen wir gerne und gewinnen dadurch meist sehr viel. Genau das trifft auf den neuen Trend für Leggins zu: Pailetten sorgen bei diesen Hosen für einen Look, der Fashion pur ist. So sieht echter Glamour aus. Eine Leggins, die über und über mit glitzernden Plättchen besetzt ist, wird zum absoluten Must Have der Winter Saison. Mit diesem Look wird jede Frau leicht strahlen können.

Zu viel ist niemals zu viel 

Sicherlich braucht es für die neue Form der Leggins Fashion ein klein wenig Mut. Pailetten haben leider die Angewohnheit, ein wenig aufzutragen. Doch das kann man leicht vermeiden, wenn man einigen Styling Tipps folgt. Einer davon kann schon dem Look die Wendung zur stylischen Mode geben: lange Oberteile zur Pailetten Leggins. Eine Tunika oder ein Shirt mit Wasserfallkragen sind immer stylische Fashion Items. Diese Shirts haben auch noch den Vorteil, dass ihre Säume meist unter dem Po enden. Das bedeutet, dass mit diesem Shirt eine Pailetten Leggins extrem trendy und vor allem vorteilhaft aussieht.

Welche Accessoires passen zum Look?

Wenn man sich für eine Pailetten Leggins entschieden hat, dann sollte man bei den Accessoires einen Gang zurückschalten. Auch da kann man sich auf bewährte Styling Tipps verlassen, denn wir wissen ja, dass man entweder die Fashion in den Mittelpunkt stellt oder die Accessoires. Deshalb sollten für eine Pailetten Leggins die Accessoires ein wenig dezenter sein, man will ja auch schließlich nicht zu sehr von seinen schönen Beinen ablenken.  Ein trendiges Styling ist also nicht schwer, man muss nur wissen, wie man es macht.

 

Die reine Unschuld

Manchmal lassen sich Styling Tipps mit einem Wort beschreiben. Ein Fashion Trend, der den Herbst wirklich schön machen wird, ist der Name einer Farbe. Weiß. Mehr ist momentan für ein Styling, das Fashion pur ist, nicht nötig. Für einen edlen und eleganten Look braucht es jetzt nur weiße Kleidung, sie sorgt dafür, dass man auf den ersten Blick sieht, wer da die Zeichen der Zeit wieder mal vor all den anderen erkannt hat.

Der Trend für den Tag

Styling Tipps sind oft kompliziert, man muss sich Accessoires zusammensuchen, hoffen, dass die Farben auch wirklich passen, kurz gesagt, Mode kann manchmal fast in Arbeit ausarten. Beim Trend zu Weiß ist das nicht so. Weißer Rock, weiße Bluse und fertig ist die Fashion für den Tag. Dieser Look ist nicht nur einfach, sondern auch individuell, es gibt kaum eine Gelegenheit, zu der dieses Outfit nicht getragen werden kann. Hier haben wir es mit einem der Styling Tipps zu tun, die ein tolles Styling mit wenig Aufwand gestalten können. Das sind also wirklich gute Neuigkeiten.

Stylisch in die Nacht

Die Styling Tipps für die Nacht basieren auch auf der Farbe Weiß. Die neuen Outfits strahlen in der Nacht, und elegante Schnitte und fließende Stoffe sorgen dafür, dass diese Abendkleider an die Antike erinnern. Sie erinnern an den schönen Look, der schon die Römerinnen so atemberaubend gemacht hat. Das ist eine Fashion, die pur ist und die durch Accessoires noch gekrönt werden kann. Wenn diese Stylings mit Strassschmuck gekrönt werden, dann ist nicht nur ein weißes Strahlen, sondern auch noch ein feuriges Funkeln zu sehen. Mit einem solchen Abendkleid liegt man immer richtig. So leicht kann Mode funktionieren.

 

Der Sommer ist noch nicht vorbei

Die Styling Tipps konzentrieren sich jetzt schon auf die Zeit, die kommen wird. Doch eins sollte man nicht vergessen: Der Sommer ist noch nicht vorbei. Wir haben immer noch die Möglichkeit, unsere Beine so richtig in Szene zu setzen. Die Sommer Fashion wirkt in den letzten Wochen des Sommers noch effektvoller. Unsere Beine sind braun und durchtrainiert. Wir sollten sie also ins richtige Licht setzen.

Hot Pants für den Endspurt des Sommers

Hot Pants sind kleine Tausendsassas, sie passen sich perfekt in jeden Look ein und machen jeden Trend mit. Fast alle Styling Tipps des Sommers haben sich mit ihnen beschäftigt. Das ist auch kein Wunder, speziell die Hot Pants aus Jeansstoffen haben Frauenbeine so heiß wie nie wirken lassen. Der Look ist gerade jetzt so sexy wie nie, diese Fashion ist jetzt auf ihrem Höhepunkt angelangt, man sollte sich spätestens jetzt diesem Trend anschließen. Deshalb sind Hot Pants in den Styling Tipps immer noch ein Thema und das aus einem wirklich guten Grund. Sexy Fashion wollen wir doch alle.

Styling Tipps für den richtigen Rock

Viele Styling Tipps beschäftigen sich in diesen Wochen mit Hosen, doch das ist nicht alles in der Welt der Fashion. Es gibt auch noch Röcke. Auch die sind so sexy und aufregend wie selten. Vor allem, wenn sie viel Bein zeigen. Ob es sich nun um einen Minirock handelt oder einen der asymmetrisch geschnittenen Röcke, die vorne kurz und hinten lang sind, sie haben alle eine Gemeinsamkeit: sonnengebräunte Beine sehen in ihnen einfach nur sexy aus. So können wir jetzt noch zeigen, wie sehr uns die Sonne verwöhnt hat. Das ist ein schöner Abschluss für den Sommer.

 

Flower Power für die Haare

Hippie Style und die Mode der 70‘s sind in diesem Jahr wieder total angesagt. Das ist ein Trend, der nicht nur auf die Kleidung beschränkt ist, die Styling Tipps in diesem Feld sind wesentlich umfangreicher und sorgen damit dafür, dass Fashion komplett wird. Ein modisches Outfit allein ist schon ein Hingucker, wenn das gesamte Styling darauf abgestimmt ist, dann wird es zu einem wirklichen modischen Statement. Also: Die Haare gestylt, damit der Look perfekt wird.

Romantik pur

Der Flower Power Trend hatte schon immer die schönsten Frisuren im Schlepptau. Geflochtene Zöpfe, Haare, die hochgesteckt werden, ohne dabei zu gestylt zu wirken, es gibt in diesem Bereich eine ganze Reihe toller Styling Tipps. Eines gilt aber uneingeschränkt: Erlaubt ist was gefällt, man muss sich keinem Modediktat unterwerfen. Der eigene Geschmack ist der wichtigste Impulsgeber für diese Fashion. Wenn man sich für ein zartes Sommerkleidchen im Flower Power Design entschieden hat, dann kann man die Haare hochstecken. Sie können ruhig ein wenig unordentlich wirken, gerade das macht den Reiz des Styles aus. Die Frisur kann mit Blumen oder Perlen perfektioniert werden und so das Kleid noch besser wirken lassen. Das ist Fashion, die Kreativität erlaubt.

Neue Zöpfe

Der Hippie Style hatte schon in den 70er Jahren einiges an stylischen Zopffrisuren zu bieten. Das hat sich bis heute nicht geändert, zwei geflochtene Zöpfe, die einen mädchenhaften Look erzeugen; französische Zöpfe, die in eine wunderschöne Hochsteckfrisur ergeben; ein Pferdeschwanz mit eingeflochtenen Seidenbändern; auch hier gibt es so viele Styling Tipps, die für den perfekten Look sorgen können. So macht Fashion wieder Spaß, weil wir selbst gestalten dürfen und uns damit selbst verwirklichen.

 

Farben

Eine kurze Überschrift, die die Mode des Jahres wohl sehr treffend zusammenfasst. Das Jahr 2012 wird von Farben bestimmt, es gab kaum eine Saison, die so stark von Farben bestimmt war wie diese. Die Styling Trends kommen fast immer auf diesen Nenner, denn starke Farben begleiten starke Frauen in dieses Fashion Jahr. Für alle ist etwas dabei, in diesem Jahr kann sich keine Frau damit herausreden, dass die Modefarben ihr einfach nicht stehen wollten. In einer so üppigen Auswahl ist für alle etwas dabei.

Anything goes

Dieses Motto gilt in diesem Jahr besonders für die Mode. Es gibt einige Farben, die besonders im Trend sind, aber wirklich „out“ ist dieses Jahr keine Farbe. Sicherlich prägen die Farben der Blumen und des Meeres die Trends, sehr viele Styling Trends beziehen sich auf dieses Farbspektrum, doch auch Gelb und Rot sind wieder angesagt. Die Mode hat momentan nur ein Diktat: farbenfrohe Abwechslung. Erlaubt ist ja was gefällt und wir werden viel finden können, was uns wirklich gefällt. Denn das Jahr hat so viel zu bieten, so viele kräftige Farben, so viele schöne Schnitte und Designs, unter so vielen Variationen durften wir schon lang nicht mehr wählen.

Starke Farben für starke Frauen

Es scheint, als hätten sich die Modeschöpfer in diesem Jahr auf die Fahnen geschrieben, uns Frauen noch stärker zu machen, schon von weitem sichtbar zu machen, dass hier endlich wieder die starken Frauen auftauchen. Die satten Farben, die das gesamte Spektrum abdecken, haben eines gemeinsam, sie haben eine starke Signalwirkung. Sie machen deutlich, dass in ihnen keine Mauerblümchen stecken. Deshalb sind auch einige Fashion Trends der Saison sehr einfach: Die Mode macht, was die Frauen wollen. Endlich.

 

Strümpfe oder sexy Dessous

Was unsere Urgroßmütter manchmal zum Wahnsinn trieb, ist heute einer der heißesten Styling Tipps schlechthin. Strümpfe, ob nun mit sexy Spitze und halterlos, oder in sexy Strumpfhaltern, heute ist diese Mode ein sexy Trend, Fashion, die erotisch ist und trotzdem edel und exclusiv wirkt. Eine Strumpfhose hat da immer das Nachsehen, denn diesen Look erzielt man nur mit edlen Strümpfen. Erotischer können Styling Tipps kaum sein.

Dessous auf einer Schaufensterpuppe

eberhardt / pixelio.de

Pure Erotik

Der Strumpfhalter ist heute eines der erotischsten Fashion Items schlechthin, diese kleinen Dessous haben eine unendlich große Wirkung. Wenn man sich die Modelle genauer ansieht, dann weiß man warum, warum diese Modelle Kern so vieler Styling Tipps sind. Mit diesen Dessous ist jede Frau erotisch, feine Spitzen und Strassverzierungen erzeugen einen Look, der beweist, warum Mode so schön sein kann. Hübscher können Hüften kaum sein. Wenn dann der passende Strumpf mit den Strapsen verbunden wird, entsteht Mode, die ihresgleichen lange suchen muss. Das Styling ist extravagant und höchst erotisch.

Silikon am rechten Platz

Silikon kann ein Segen sein, dieses Material sorgt dafür, dass die schönsten Strumpfkreationen da bleiben, wo sie hingehören. Halterlose Strümpfe haben meist eine feine und entzückend schöne Spitze als Abschluss, unter ihr verbergen sich die Silikonstreifen, die dafür sorgen, dass nichts verrutscht. Dadurch eignet sich diese Mode für jeden Tag, es kneift nichts, nichts rutscht, und trotzdem trägt man sexy Fashion. Und das Schönste daran ist, dass man weiß, was man trägt und die Welt um einen herum nur bemerkt, dass man heute irgendwie anders aussieht. Ein kleines und süßes Geheimnis, nur für sich und die ganz spezielle Person. So schön sollten alle Styling Tipps sein.

 

Jeans und Pastell

In diesem Jahr dürften Jeans nur noch in Ausnahmefällen blau sein, denn die altuellen Designs und Farben sind einfach zu verführerisch, um an den alten Zöpfen festzuhalten. Der heißeste Trend geht in die Richtung Pastell. Pastell und Jeans, diese Kombination gehört zu den hippsten Styling Tipps der Saison. Jeans in zarten Farben sind endlich wieder das aktuellste Thema im Fashion Bereich, diesem tollen Trend sollte man schnell folgen.

Rosa, Bleu und Zartgelb

Jeansblau und Schwarz werden 2012 von zarten Pastelltönen abgelöst. Diesen Trend kennen viele noch aus den 80er Jahren, die zarten Farben, die damals den Sommer verzaubert haben, die kommen endlich wieder. Diese Fashion ist grandios, pudrige und sanfte Farben sorgen dafür, dass jede Frau in einer Jeans noch weiblicher aussieht. Der Look ist sanft und trotzdem verliert die Jeans nichts von ihrem praktischen Nutzen. In Bezug auf die neuesten Modelle sollte man ruhig den Styling Tipps folgen, wenn zum Beispiel eine pastellfarbene Jeans in Röhrenform gewählt wird, dann ist das Styling perfekt, so sieht tolle Fashion aus.

Zarte Stickereien auf festem Stoff

Die Styling Tipps in puncto Jeans sind in diesem Jahr wirklich vielfältig. Fashion wird diese Saison auch von Jeans gemacht, das ist ein großartiger Trend. Vor allem, wenn der Fokus der Styling Tipps auf einem Outfit liegt, das Fashion pur ist. Zarte Stickereien sorgen dafür, dass der feste Stoff zart wirkt, so weiblich war dieser Look wohl noch nie. Jeans werden so zu einem Must Have. So außergewöhnlich waren sie aber auch schon lange nicht mehr. Zarte Farben, Stickereien, Strassakzente, diese Hosen sind wirklich Mode, sie sind stylisch und zauberhaft. Was kann man mehr von chicer Mode erwarten?

 

Es geht nicht ohne

Ohne Styling Tipps wäre die Mode wohl nicht so ungemein aufregend und immer wieder neu. Den eigenen Stil haben die meisten Frauen schon gefunden, oder sie sind auf dem besten Weg dahin. Doch braucht es immer wieder Impulse und Anregungen von außen. Nicht nur auf dem Weg zur Arbeit oder beim Stöbern im Internet, Styling Tipps sind überall zu finden,

Styling aus aller Welt

Zeitschriften, das Internet und all seine Blogs, das Fernsehen, all diese Mittel zum angenehmen Zeitvertreib bringen immer neue Styling Tipps. Dazu muss es nicht unbedingt die Oscar Verleihung sein, denn Ballkleider kauft man sich nicht alle Tage, in den Berichten aus Hollywood und Europa sieht man oft die Stars privat. Diese Styling Tipps sind so wertvoll, sie präsentieren eine Mode, die tragbar ist. So kann man sich chic stylen. Man kann sich die schönsten Styling Tipps umsonst ansehen und der eine oder andere wird bestimmt schon bald die eigene Mode ergänzen.

Styling Tipps sind überall

Die eindeutigen Trends sieht man meist auf den Straßen. Nach fünf Minuten an der frischen Luft weiß jeder, dass in diesem Jahr Keilabsätze in Mode sind und dass die Farben wieder mehr ins Pastell spielen. Doch für die Details sind Styling Tipps so wichtig. Oft ist es so, dass die angesagte Mode dem eigenen Stil nicht ganz entspricht, wenn man dann weiß, welche Accessoires, welches Styling angesagt ist, dann kann man die eigene Mode so ergänzen, dass man wirklich im Trend ist, aber trotzdem nicht wie die Masse eingekleidet ist. So sorgen Styling Tipps dafür, dass man trendy sein kann, ohne den eigenen Stil zu verleugnen.

 

Schmuck, mehr als nur ein Accessoire

Fashion ist ein weites Feld, zu dem natürlich auch die Accessoires gehören. Vor allem Schmuck ist eine unverzichtbare Ergänzung des Looks und deshalb in fast jedem Styling Tipp ein Thema. Von all den vielen Accessoires ist Schmuck sicherlich das, das am meisten Aufmerksamkeit erregt.

Ketten

Stefan Göthert / pixelio.de

Im Stil oder Kontrapunkt

Die Wahl des richtigen Schmucks ist nicht immer leicht. Es kommt oft auf die Stimmung der Trägerin an. Möchte man im Bereich Fashion auffallen, oder vielleicht nur durch schlichte Eleganz glänzen? Die Antwort kann jede Frau nur für sich selbst beantworten. Eins ist offensichtlich, Schmuck ist nicht nur Fashion, sondern auch eine Ausdrucksform. Nicht jeder Styling Tipp beherzigt diese Tatsache, doch sollte das Korsett, in das man Frauen zwängt, nicht zu eng sein. Erlaubt sollte immer noch das sein, was gefällt, und außerdem findet sich bei jedem Styling Tipp immer das eine oder andere Teil, das genau zum eigenen Look passt.

Schmuck als Zeichen der Individualität

Mancher Styling Tipp erzeugt den Eindruck, dass es nur eine allgemein gültige Fashion gibt. Dem ist nicht so, wir sehen es in diesem Jahr, der androgyne Dandy Look und die starke Betonung der Weiblichkeit sind die Styling Tipps der Saison. Beide haben ihre Berechtigung, beide werden ihre Fans finden. Das gleiche gilt auch für den Schmuck, der heißeste Styling Tipp ist sicherlich grünes Glas und opulente Ketten, mit dieser Fashion liegt niemand falsch, man ist stylisch und trendy gestylt. Doch wie man diesen Schmuck ergänzt, das liegt ganz und gar in der eigenen Hand.

 

Jedem Nagel seine Farbe

Der heißeste Fashion Trend für den Sommer liegt auf den Nägeln. Schon jetzt sieht man vereinzelt Frauenhände, deren Fingernägel in verschiedenen Farben lackiert sind. Dieser Styling Trend ist leicht zu realisieren, denn wohl fast jede Frau hat mehr als ein Fläschchen Nagellack in ihrem Schrank.

Nagellackflaschen

Clara Diercks / pixelio.de

Metallic aller Couleur

Besonders trendy sind dieses Jahr Nagellacke in Metallic Farben, fast jeder Kosmetikhersteller hat diese Saison mehrere metallich glänzenden Lacke im Sortiment. Wenn dann die Finger von verschiedenen Farbnuancen geziert werden, gibt das ein Styling, welches wirklich enorm beeindruckend ist. Blau, Silber und Grauschattierungen ergeben einen Look, der wirklich den Begriff Fashion verdient.

Vielleicht auch Neon?

Neon ist der Trend für die heißen Tage, speziell, wenn die Sonne viele Farben einfach zu schlucken scheint, dann ist Neon eine Farbe, die trotzdem auffällt. Diese Fashion ist beeindruckend und hip zugleich, denn ein wenig Mut braucht es ja schon für diese Knallfarben. Besonders Modemutige wählen auch ein mutiges Styling, alle Farben, ob nun Gelb, Blau, Grün oder Rot zieren in Neon die Finger einer Hand. Dieser Trend im Bereich der dekorativen Kosmetik lässt enorm für Spielraum für die Präsentation eigener Ideen.

Pastell für den Tag

Sicherlich kann nicht jede Frau mit neonfarbenen Schocknägeln ins Büro kommen. Doch auch im Alltag muss nicht auf die neueste Fashion verzichtet werden. Das Styling wird dann einfach ein wenig zurückgenommen. Das Angebot an Pastellfarben macht es leicht. Apricot, zartes Rosa, Perlmutt, es gibt dutzende Nuancen, die großartig wirken, wenn sie miteinander kombiniert werden. So ist das Styling immer noch im Trend und das Styling ist trotzdem elegant. Daher muss keine Frau auf das neueste Styling verzichten.