Wirkliche Perfektion

Styling und Mode sind immer mit Styling Tipps und Trends verbunden. So viel präsentiert sich uns, was nicht nur Begehrlichkeiten weckt, sondern auch schnell den Weg in den eigenen Kleiderschrank findet. Die wahre Kunst entwickelt sich erst ab diesem Punkt. Die Kunst, die neuen Trends so umzusetzen, dass man den eigenen Stil wahrt und sich nicht unnötig verkleidet fühlen muss. Das ist die wirkliche Perfektion in der Fashion. Jede kann blind einem Trend folgen, die wahre Könnerin, die macht den Trend zu ihrem eigenen Trend.

Auch mal einen Trend auslassen

Es gibt immer Trends, die zwar ein tolles Styling sind, die aber nichts mit dem zu tun haben, was die eigene Welt der Mode umfasst. In diesem Fall gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder schafft man sich ein Outfit, das völlig dem Trend folgt, das zwar untypisch für den eigenen Style ist, oder man lässt den Trend einfach mal aus. Wenn eine Frau sich in Hosen nicht wohl fühlt, dann sollte sie nicht gezwungen sein, eine zu tragen. Dann lässt sie halt den androgynen Dandy Style aus und folgt lieber einem anderen aktuellen Trend. Die Zeiten des engen Modediktats sind ja zum Glück vorbei.

Den Trend verbessern

Wenn ein neuer Trend zwar begehrenswert und schön ist, man aber der Meinung ist, dass ihm etwas fehlt, dann sollte man ruhig seine eigene Note hinzufügen. Wer zum Beispiel die Flower Power Mode zwar sehr schön findet, sie aber mit eleganten High Heels kombinieren will, der sollte das ruhig tun. Ein gewisser Bruch im Styling sorgt für eine eigene Note, eine Note, die sichtbar ist und zeigt, dass die Trägerin dieser Mode ihren eigenen Kopf hat und auch versteht, ihren eigenen Style immer wieder umzusetzen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>